molto vocalis gründete sich 1997 aus ca. 30 Mitgliedern, ursprünglich als Projektchor.

Das gemeinsame Interesse an unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen, sowie die erfolgreiche Teilnahme an internationalen Chorwettbewerben (2. Preis in Prag 2001, 1. Preis in Verona 2004) führten die Mitglieder zu einem Chor mit semi-professionellem Anspruch.
Seit dem Jahr 2002 ist molto vocalis selbständig.

Im Juli des selben Jahres begann der Chor mit den Openair- Konzerten in der Burgruine Melchingen, dessen Erfolg sich in der jährlichen Wiederkehr dieses Ereignisses widerspiegelt.

Der Chor bewegt sich in seiner Literaturauswahl von der Renaissance bis zur Neuzeit, wobei es durchaus auch einmal ein Rock´n Roll sein darf. Mit 10-12 Chorauftritten pro Jahr und der entsprechenden Probenanzahl wird von den Chormitgliedern ein großes Engagement erwartet. Musikalische Gelegenheiten sind dabei Konzerte im Bereich der Rock& Pop-Musik genauso, wie geistliche Konzerte, Vernissagen oder Buchpräsentationen.

Die klassische Stimmbildung des Belcanto ist dem Chorleiter die unerlässliche, gesangliche Grundlage des Chors. Auf dieser Basis können Chorwerke gesungen werden, die sonst oft eine Anzahl von 60 bis 80 Choristen verlangen. Die Probenarbeit ist gekennzeichnet durch Regelmäßigkeit und Langfristigkeit. Es ist nicht das Ziel an 4 Wochenenden ein Werk einzustudieren. Bewusst wird an der Formung des Klangs gearbeitet, was nicht mit kurzfristigen Projekten erreichbar ist.

Gern würden wir Ihr Interesse an unserem Chor wecken.
Melchingen